Bio-Kokosöl 200ml

Auf Lager: 4

5,95 / Dose(n)

Dose(n)

100% BIO Kokosöl ohne weitere Zusätze

Zur äußerlichen Anwendung wird ein Löffel Öl entnommen, erwärmt und auf die Haut aufgetragen oder in das Fell gerieben.Kokosöl hat eine abstoßende Wirkung auf Insekten, vor allem Zecken und Mücken meiden den Kontakt mit Kokosöl, allerdings wird nur eine gewisse "Unattraktivität" des Hundes oder der Katze aber kein 100%ger Ungezieferschutz erreicht. Erfahrungsgemäß sollten die Tiere mindestens alle zwei Tage vor allem an den Beinen, dem Bauch sowie am Hals und am Kopf mit dem Öl eingerieben werden.
Bei Hunden kann Kokosöl mit dem ebenfalls Insekten abwehrenden Schwarzkümmelöl gemischt und mit Hilfe eines Kammes auf das Fell aufgebracht werden. Katzen sollten aufgrund des hohen Gehaltes an ätherischen Ölen (Schwarzkümmel) nur mit Kokosöl behandelt werden.

Kokosöl wird weiterhin zur Wurmprophylaxe und zur Unterstützung bei Wurmbefall empfohlen.

Dosierempfehlung:

Zur täglichen Fütterung: ca. 1g / 10 KG Körpergewicht.
Bei Wurmbefall 1 handelsüblicher Teelöffel (ca. 5g) pro 10 KG Körpergewicht für 1 Woche, danach 1 Woche Pause und dann die Gabe für 1 Woche wiederholen. Kokosöl sollte bei Wurmbefall mit anderen wurmtreibenden Massnahmen verbunden werden.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Startseite, Zusätze, Öle